SV DJK Geeste
SV DJK Geeste
Keine Teams vorhanden!

» Zum Hauptverein (extern)



Diese Website wurde
erstellt mit


Heimsieg für Ihre Homepage!


» Starke Leistung beim Auswärtssieg gegen die SG Freren 22.04.2012
Am heutigen Sonntag konnte unsere Erste mit einer überzeugenden Leistung bei der SG aus Freren mit 1:5 gewinnen. Vor dem Spiel war klar, dass zwei Mannschaften mit offenem Visier auf den Platz stehen würden. Der Grund hierfür war, dass sich beide Mannschaften durch die Punktgewinne in den vergangenen Wochen dem akuten Abstiegskampf entziehen konnten. So entwickelte von Beginn an ein hochklassiges Kreisliga-Spiel. Die Frerener versuchten von Beginn an sehr hoch zu stehen und uns direkt unter Druck zu setzen. Durch diese taktische Ausrichtung gab es für uns immer wieder Möglichkeiten flach und schnell in die Spitze zu spielen. So resultierte auch das 0:1. Benedikt Determann spielte den schnellen Hendrik Slomka auf der linken Seite frei und dieser brachte den Ball haarscharf flach in die Mitte, wo Jan-Hendrik Determann nur noch den Fuß zur Führung hinhalten musste (7.). Auch in der Folge versuchte eine spielstarke Heimelf das Spiel zu machen und drückte uns relativ weit in die eigene Hälfte. In dieser Phase gab es allerdings wenige Torchancen. In der 22. Minute dann der überraschende aber verdiente Ausgleich. Dimitri Sumenko vollendete per Fallrückzieher in den Torwinkel. Dieses Tor gehört wohl zur Kategorie „Tor des Monats“. Unsere Elf zeigte sich wenig geschockt und konnte durch unseren Kapitän Timo Schwieters erneut die Führung erzielen. Nach schöner Vorarbeit tauchte er alleine vor dem Frerener Tor auf uns ließ Markus Schulten keine Chance (24.). In der weiteren Phase der ersten Hälfte diktierten wir das Spiel und konnten in der 37. Minute zum 1:3 erhöhen. Marco Lammers machte mit einem strammen Schuss aus 22 Meter sein 2. Saisontor. Nach der Pause kamen die Frerener besser aus der Kabine. Sie machten in der Folge das Spiel, drängten uns wieder tief in die eigene Hälfte, ohne dabei jedoch zwingend vor das Tor von Matze Lake zu kommen. Unsere Defensive stand in diesem Spielabschnitt wie auch in den vergangenen Wochen sicher. Eine dicke Chance gab es dann noch in der 65. Minute für uns. Frerens Keeper Schulten versuchte einen Angriff von uns abzufangen und wollte das Spiel direkt schnell machen. Ihm konnte der Ball jedoch abgenommen werden und Daniel Teipen versuchte aus 45 Metern den Ball im leeren Tor zu versenken. Allerdings traf er den Ball nicht richtig und konnte somit nicht im gegnerischen Gehäuse untergebracht werden. Knapp 10 Minuten später klappte es dann besser. Stefan Meiners konnte eine Ecke von Jan-Hendrik Determann einnicken und sorgte damit für die Entscheidung. Am Ende war es erneut Stefan Meiners, der in der Schlussminute per Handelfmeter zum 1:5 traf (90.).
Am Ende ist das Ergebnis wahrscheinlich um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen. Auch heute konnte man sehen, dass Freren über eine sehr spielstarke junge Mannschaft verfügt, die heute in der Defensive nicht so sicher wie gewohnt stand. Am kommenden Sonntag treffen wir auf den nächsten Tabellennachbarn aus Lathen, die heute mit dem 2:2 in Schapen ein klares Ausrufezeichen gesetzt haben.



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!