SV DJK Geeste
SV DJK Geeste
Keine Teams vorhanden!

» Zum Hauptverein (extern)



Diese Website wurde
erstellt mit


Heimsieg für Ihre Homepage!


» Erfolgreiches Heimspiel am Schützenfest-Wochenende? 02.05.2012
Am Freitag kommt es um 19:30 Uhr im Geester Waldstadion zum Aufeinandertreffen zwischen dem Tabellenzweiten Union Meppen und unserer Ersten. Dabei ist es nach einer langen Phase mit vielen Auswärtsspielen endlich wieder ein Auftritt auf heimischen Boden und zugleich ein Aufeinandertreffen mit einem alten Bekannten, denn der Trainer der Eisernen ist mit Christian Wessels ein „Geester Junge“. Für die Meppener geht es in diesem Spiel um einiges. Nach dem erfolgreichen Spitzenspiel am vergangenen Wochenende, das die Unioner mit 1:0 für sich entscheiden konnten, ist dieses Spiel der nächste Meilenstein auf dem Weg in die Bezirksliga. Das goldene Tor der Meppener machte im letzten Spiel Goalgetter Tobias Konietzko, der in den vergangenen Spielzeiten immer an der Spitze der Kreisliga-Torschützen zu finden war. Allerdings wird es für unsere Elf mit Sicherheit nicht ausschließlich darum gehen, seine Kreise einzudämmen. Die Meppener funktionieren vielmehr als ein sehr gutes Kollektiv, dass über seine mannschaftliche Geschlossenheit nur schwierig zu bespielen ist. Das Prunkstück der Wessels-Elf liegt in der Defensive, die ligaweit seines Gleichen sucht.
Allerdings müssen wir uns auch gegen diesen Gegner nicht verstecken, da auch unsere Abwehr um den umsichtigen Libero Sven Niemeyer in der Rückrunde sehr sicher steht. Dass wir am Freitag mit aller Macht versuchen werden, das Heimspiel gegen die Meppener positiv zu gestalten, liegt an mehreren Gründen. Erstens haben wir am vergangenen Wochenende in Lathen kein gutes Spiel gezeigt. Gerade in Halbzeit Eins waren einige Leute nicht wirklich auf dem Platz. Außerdem gab es im Hinspiel eine verdiente 3:1 Niederlage für unsere Elf. Desweiteren steht für uns an diesem Wochenende das Schützenfest vor der Tür, auf das wir möglichst mit einem erfolgreichen Ergebnis gehen möchten. Alle diese Gründe sorgen dafür, dass wir auf diese Partie brennen. Wir möchten möglichst den Hebel wieder umlegen und unseren tollen Fans ein heißes und brisantes Spiel zeigen. Dafür benötigen wir von Anfang an die volle Unterstützung vom Spielfeldrand, um so die Kreisliga in der Aufstiegsfrage wieder spannend zu machen.



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!