SV DJK Geeste
SV DJK Geeste
Keine Teams vorhanden!

» Zum Hauptverein (extern)



Diese Website wurde
erstellt mit


Heimsieg für Ihre Homepage!


» Es geht wieder los... 04.08.2012
Auftaktpartie am heutigen Samstag um 18 Uhr in Schapen
Auf gehts zum Start der Kreisligasaison 2012/13. Und im ersten Duell kommt es direkt zum Aufeinandertreffen mit dem FC 27 Schapen, der wie auch in den vergangenen Spielzeiten der Meisterschaftsfavourit Nr. 1 ist. Der Kader der Schapener hat in der Sommerpause ein neues Gesicht bekommen. Neben dem namenshafteten Abgang von Jan Zevenhuizen (ASV Altenlingen) hat der FC einige Neuzugänge zu vermelden. Ein neuer Torwart aus Bad Bentheim, Patrick Kramer vom Absteiger SUS Darme sowie einige junge Spieler aus dem Nordhorner Raum sind zu dem Kader hinzugekommen. Der bekannteste "Neue" bei den Schapenern ist wohl auf dem Trainerposten dazugekommen. Henrik "Henne" Bemboom, der als Spieler u.a. beim TuS Lingen, FC Köln, Vfl Oldenburg, SV Holthausen-Biene aktiv war, trägt zusammen mit Michael Felix die sportliche Verantwortung beim FC 27. Und dass diese neue Besetzung gut funktioniert, haben die Schapener bereits in der Vorbereitung angedeutung. Höhepunkte waren sicherlich die Siege gegen den Oberligisten aus Biene beim heimischen Emsland-Cup sowie der kürzliche Pokalerfolg gegen den hochgehandelten Landesligisten SC Spelle/Venhaus.
Im Gegensatz zu den positiven Erlebnissen der Schapener lief unsere Vorbereitung. Unser Trainer Andreas Hofschröer musste urlaubs- und verletzungsbedingt auf viele Spieler verzichten. Auch im heutigen Spiel werden wieder mehr als ein halbes Dutzend Spieler aus den oben genannten Gründen fehlen. Nichtsdestotrotz werden sich unsere voll gegen die bärenstarken Schapener reinhängen, um evtl. für einen Punkt und so für eine riesige Überraschung zu sorgen. Sicherlich wird das nicht so einfach werden, hat unsere Elf in der vergangenen Saison gegen den FC insgesamt 4 Punkte geholt. Die Vorzeichen ähneln dem Hinspiel vor einem Jahr. Die Schapener wollen sicherlich nicht nochmal die gleiche Erfahrung machen, als wir damals stark ersatzgeschwächt einen Punkt aus Schapen mitnehmen konnten. Wir sind gespannt, wie sich unser Team präsentieren wird.
Wir hoffen, dass unsere treuen Fans uns wie auch in der vergangenen Saison toll unterstützen werden. Dann können wir heutebum 18 Uhr im Schapener Stadion eventuell das unmögliche möglich machen...



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!